Washingtonia robusta

Washingtonia Robusta, mexikanische Washingtonpalme, Petticoat Palme oder Priesterpalme

handelt es sich dabei etwa um vier verschiedene Palmenarten? Ganz klares Nein! Es handelt sich um die in den meisten Fällen als Washingtonia robusta bezeichnete Palmenart.

Bei der Washingtonia robusta handelt es sich um eine aus dem Südwesten der USA / Mexiko stammende Palmen Art. Sie gilt als recht schnell wachsende Palme die unter optimalen Bedingungen (viel Sonne, wenig Wind..) über 30m groß werden kann. In Kalifornien Beispielsweise sind zahlreiche Exemplare mit unglaublicher Wuchshöhe zu finden.

Kompakt:

  • welche Wurzelart hat die Washingtonia robusta oder filifera: sie besitzt Pfahlwurzeln die gerade nach unten in den Boden ragen.
  • wie winterhart ist eine Washingtonia robusta: diese Palme übersteht die Winter hierzulande eher schlecht. Es heißt bis -8°C hält sie aus, jedoch nicht die nassen und kalten Winter bei uns. Daher gilt sie hierzulande auch als Vollschutz-Kandidat. Jedoch gibt es beispiele auf dieser Seite mit einer solchen Palme.
  • stark verwand mit der Washongtonia filifera, allerdings gilt die Washingtonia filifera als die „winterhärtere“ der beiden, wobei sie mit der feuchten Kälte bei uns in Deutschland weniger zurecht kommt
  • sehr markant: sie besitzt sehr starke, an in eine Säge erinnernde Dornen an den Blattstämmen
  • Wasserbedarf dieser Palmenart: der Wurzelballen sollte auf keinen Fall im Wasser stehen und nur mäßig feucht sein. Durch und durch nasse Erde würde die Pflanze großer Wahrscheinlichkeit nach nicht überleben. Jedoch benötigt sie gleichzeitig im Sommer ausreichend Wasser um ihr schnelles Wachstum fortsetzen zu können.

Dich interessiert die Aufzucht und das Wachstum dieser Palmenart, dann schaue einfach mal hier vorbei: Wachstum

 

zahlreiche Palmwedel in gesundem grün
wunderschön gewachsene ca. 15-20 Jahre alte Washingtonia robusta
Palmwedel der Washingtonia Robust mit ihren feinen Fäden
sehr markant – die feinen „Fäden“ an den Palmwedeln der Washingtonia Robusta
herunterhängender Palmwedel der Washingtonia Robusta
herunterhängende Palmwedel welche bei größerer Anzahl für die Namensgebung Petticoat Palme verantwortlich waren
gesundes und groß gewachsenes altes Exemplar der Petticoat Palme
sehr schön geschälter Stamm. Dieser entsteht, wenn die getrockneten Palmwedel mit einem scharfen Werkzeug entfernt werden
Bild: Wachstum Washingtonia robusta nach ca. 3 Monaten
Wachstumsstatus Washingtonia Robusta nach ca. 3 Monaten

 

Bild: Wachstum Washingtonia robusta nach 2 Jahren
Wachstum der Washingtonia robusta nach 2 Jahren