Palmenarten

Palmenarten im Überblick

hier findest du eine Übersicht der gängigsten Palmenarten für unsere Breitengrade. Der Fokus liegt also eher auf Arten, die hierzulande auch überlebensfähig sind. Zwar denken viele Menschen in erster Linie beispielsweise eher an die Kokospalme „kokos nucifera“, jedoch haben diese hier eher eine sehr winzige Chance.

folgende Arten sind im Mittelmeerraum, also Mallorca, Ibiza oder auch in Kalifornien recht häufig anzutreffen:

Bild einer Washingtonia robusta welches zur Seite dieser Palmenart führt
hier geht´s zur Washingtonia robusta – häufig anzutreffen im Mittelmeerraum, schnell wachsend aber auch nur mit entsprechendem Winterschutz bei uns möglich.
Bild welches auf die Seite der Chamaerops humilis verlinkt ist und zu dieser Seite führt
hier geht´s zur Chamaerops humilis – sie gilt als relativ winterhart und kann auch kurzzeitig mal Minus Temperaturen über -10 aushalten.
Bild welches zur Seite der Phoenix canariensis führt
hier geht´s zur Phoenix canariensis – ein Traum von Palme, jedoch bei uns nur mit entsprechenden Maßnahmen auspflanzbar.

Diese Palmenart, stammt aus dem Asiatischen Raum und gilt als besonders winterhart:

Bild einer Trachycarpus fortunei oder auch chinesische Hanfpalme genannt, welches zur Unterseite mit vielen weiteren Info´s verlinkt ist
hier geht´s zur Trachycarpus fortunei – die wohl am häufigsten ausgepflanzte Palme in unseren Breitengraden

Chile gilt als Herkunftsland, jedoch gilt auch sie als :

Bild einer Jubaea chilensis welches zur Unterseite mit weiteren Info´s zu dieser Palmenart verlinkt ist
hier geht´s zur Jubaea chilensis – für die meisten überraschend, aber diese Fiederpalme gilt als winterhart und ist teils auch in Deutschland ausgepflanzt zu finden. Wächst jedoch recht langsam

auch diese Art kommt ursprünglich aus Südamerika und gilt als recht winterhart:

Butia capitata (Geleepalme)

 

MERLOY – if you think about palm trees