…“damit hatte ich nicht gerechnet“

damit hatte Thomas tatsächlich nicht gerechnet, absolut nicht!

du wirst dich vermutlich fragen was Laub mit ein wenig Frost hier in einem Beitrag zu suchen hat, hier geht es doch eigentlich um das Thema Palmen! Dann noch ein wie Tageszeitungen es häufig verwenden „reißerischen“ Titel dazu und du bist dir plötzlich nicht mehr sicher ob dieser Beitrag ein wenig aus der Spur geraten ist. Ich kann dich beruhigen, alles wird gut.

Thomas Seggewiß ist dem ein oder anderen vielleicht schon Begriff. Er hat mit seiner Familie zusammen in Raesfeld (NRW) einen absoluten Traum von Garten erschaffen. Diesen findest du auch bei uns unter Palmen in Deutschland, oder direkt über diesen Link. Natürlich hat Thomas auch die ein oder andere Geschichte zu Entstehung usw. zu erzählen und eine davon gibt es nun hier. Eine Jubaea chilensis ist dir bekannt, richtig?! Relativ winterhart und auch bei uns teilweise ausgepflanzt zu finden.

Jetzt aber mal von vorn

Thomas: „sie kann eine ganze Menge ab….mit einem kleinem Stamm ausgepflanzt, krebste sie 2 Jahre herum und baute später nur noch ab. Dann kamen ein paar recht kalte Nächte im Winter und es war nichts mehr übrig. Im nächsten Frühjahr konnte dann auch der Mittelspeer gezogen werden….also, raus mit ihr und ab auf den Gestrüppkompost…Experiment Jubaea chilensis, ausgepflanzt und ohne Winterschutz also gescheitert?!
Sooo und nun der Hammer…!!! Ganze 2 Jahre später!!! Du musst wissen das unser Gestrüppkompost ganz am verlassenen Ende liegt und rundherum zuwuchert…in diese Ecke komme ich nicht so häufig. Aber als ich dann per Zufall dort mit dem Freischneider unterwegs war….etwas grünes…hmmm… hier im toten Gestrüpp etwas grünes??? Da lag die liebe Jubaea nun seit 2 Jahren…die Wurzeln frei…kaum Ballen übrig…dennoch in der zeit 2-3 neue Wedel geschoben…frischer grüner Speer in der Mitte. Jetzt steht sie bereits wieder seit zwei Jahren im Kübel und ich versuche sie zu retten…kommt langsam aber sicher in die Pötte…mal schauen was draus wird…hat ne hohe Regenerationsfähigkeit…“

vielen Dank das du diese Geschichte hier mit uns geteilt hast, Thomas!


Hast du vielleicht auch eine interessante Palmen-Geschichte für uns? Schreib einfach an info@merloy.de