Sabal Palmetto – Palmen aus Samen ziehen

on

Sabal Palmetto aus Samen ziehen

Der neue Ansatz ist die Zucht einer Sabal Palmetto Palme. Wie in den unteren Bildern zu sehen, ähneln die Palmensamen kleinen Kugeln. Als Tipp für die Zucht, die Samen zunächst für ca. 24 Stunden in einen Wasserbehälter geben. Danach in eine Box mit ein wenig Erde, etwas Feuchtigkeit und am besten einem Verschluss unterbringen bis sie dann irgendwann ihr Leben beginnen. Der Verschluss hat den Vorteil, das Samen und Erde permanent ein gewisses Feuchtigkeitslevel aufweisen. Dies dient der Unterstützung beim keimen.

Im Winter: sie ist Winterhart bis -14°C, sollte aber bereits ab -7°C/8°C mit einem ausreichendem Winterschutz versehen werden.

Die Palme kann 20 Meter hoch werden, es wurden aber sogar schon bis zu 24 Meter hohe Exemplare entdeckt. Sie bildet auch bei kleiner Größe bereits recht „ausladend“ werdende große Blätter. Der Stamm kann am Ende eine Dicke von bis zu 50 cm erreichen. Dies bedeutet ein Stattliches Bild. Anzutreffen ist sie häufig in Florida, Kuba, der dominikanischen Republik…sie kommt recht gut mit einem höheren Salzgehalten im Wasser zurecht und ist daher auch in Küstenregionen, Dünen usw. anzutreffen.

Seien wir mal ehrlich, diese Größe wird sie hier in Deutschland leider wohl nicht erreichen, aber einen Zuchtversuch sollte es dennoch geben, oder?!

Welche Palmenarten habt ihr bereits versucht zu züchten?

sonnige Grüße

Dennis

 

 

Sabal Palmetto Samen
Palmen Samen auf Auspflanzung vorbereiten und zunächst 24 Stunden in einen Wasserbehälter geben
Sabal Palmetto
ein Kugelartiges Erscheinungsbild – Sabal Palmetto Palmensamen

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.