Palmen in Hasbergen

Palmen in Niedersachsen begeistern

Leute die Palmen in ihre deutschen Gärten pflanzen sind rar?! Zugegeben, bei uns im Lande sind Palmen noch weitaus seltener anzutreffen als in südlichen Regionen. Zumal die Auswahl an möglichen Sorten für eine Auspflanzung auch relativ begrenzt ist. Dennoch, der Anteil interessierter Menschen am Thema „Palmen im Garten“ steigt und entsprechend auch die Anzahl von Exemplaren.

Hat man eine gewisse Begeisterung für diese Pflanzenart entwickelt, begeistert es natürlich umso mehr in irgendwelchen Gärten zufällig wieder eine zu entdecken. Hinzu kommt auch die Tatsache, das Interessen und Begeisterung für ein Thema verbinden. Also ist es gar noch schöner, Kontakte zu knüpfen und sich auszutauschen.

Trachycarpus Fortunei in Hasbergen
Palmen machen immer eine gute Figur

schönes Beispiel für Palmen in Deutschland

Manuel wohnt in Hasbergen (Höhe Rheine / Osnabrück in Niedersachsen). Die Begeisterung an mediterranen Pflanzen ist unter anderem auf seine portugiesischen Wurzeln zurückzuführen. Bereits im Jahr 2011 sind die beiden Trachycarpus Fortunei (chinesische Hanfpalme) in den Garten gepflanzt worden. Ein sehr interessantes Detail, seit zwei Jahren wurden die beiden Palmen ohne Winterschutz überwintert. „Man sagt„, das so etwas ab einem Alter von 5 Jahren möglich ist. Dann hat die Palme eine Größe erreicht, welche i. d. Regel für eine gewisse Widerstandsfähigkeit in den Wintermonaten sorgt. Manuel beschreibt die „Haltung“ der Pflanzen, dennoch als eine kleine Herausforderung. Zwischendurch erhalten sie noch ein wenig Blaukorn und „bis jetzt haben sie noch nicht gemeckert„;-)

gesunde Blattfarbe ist zu beobachten
die Palmwedel machen einen sehr gesunden Eindruck. Ihnen scheint die Sonne NRW´s gut zu bekommen
…weitere winterharte Exoten

So bekommt man natürlich ein gewisses Urlaubsfeeling an schönen und vielleicht sogar weniger schönen Tagen nach Hause. Manuel hat sich auch nicht ausschließlich auf die Palme konzentriert, sondern besitzt auch weitere interessante Pflanzen wie beispielsweise zwei auch als Winterhart geltende Feigen (Brunswick und Brown Turkey). Auch die geernteten Feigen sind sehr schmackhaft. Auch ein ausgepflanzter Kaktus zählt dazu.

Hinzu kommen noch eine Zitrone, eine Mandarine und ein Olivenbaum. Diese Pflanzen befinden sich in Töpfen und wandern sobald das Thermometer unter 0°C wandert in die Garage.

…Hobby- Wetterfrosch

Bekanntlich interessieren sich Menschen nicht nur für eine Sache in ihrem Leben, so natürlich auch hier. Es handelt sich zwar um ein recht ungewöhliches, aber doch sehr interessantes Hobby. Manuel ist begeisterter Hobby Meteorologe. Es gibt eine Website, auf der die aktuellen und lokalen Wetterdaten aus seinem eigenen Garten aufgerufen werden können. Klickt einfach auf das „Wetter

vielen vielen Dank Manuel für die Informationen, die Bilder und alle gewonnenen Eindrücke! Viel Erfolg noch mit den schönen Pflanzen!

Manuel ist übrigens auch bei Instagram vertreten. Schau mal vorbei und folge ihm natürlich auch: Instagram

ein sehr kräftiger Stamm ist bei der Größeren Palme zu beobachten
ein mittlerweile kräftiger gewachsener Stamm ist zu erkennen
die Palme hat mittlerweile eine stattliche Größe erreicht
bereits 2011 ausgepflanzte Trachycarpus Fortunei
alle Wedel dieser Palme haben noch Kraft und stehen kraftvoll Richtung Himmel
alle Wedel scheinen noch voller Kraft und hängen noch nicht herunter